Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Öffentliche Mahnung

Selbitz , den 24.02.2021

Rückständige Grundsteuern und Gewerbesteuervorauszahlungen per 15. Februar 2021

 

Steuerpflichtige, die sich mit der Entrichtung der bis 15. Februar 2021 fällig gewesenen Grundsteuer und Gewerbesteuervorauszahlung noch im Rückstand befinden, werden hiermit öffentlich gemahnt mit der Aufforderung, die Rückstände bis spätestens 28. Februar 2021 bei der Stadtkasse einzuzahlen oder zu überweisen.

 

Nach Ablauf dieser Frist erfolgt kostenpflichtige Einhebung der Rückstände unter Berechnung der gesetzlichen Säumniszuschläge und Mahngebühren. Es liegt also bei den Säumigen selbst, sich zusätzliche Kosten zu ersparen.

 

Bild zur Meldung: Öffentliche Mahnung