Link verschicken   Drucken
 

Friedhof

Der Friedhof der Stadt Selbitz liegt in einer Hanglage der Brunnenstraße, am Ortsrand von Selbitz, umgeben von Wiesen und Wäldern. Direkt im Friedhof befinden sich die Aussegnungshalle und das Wohnhaus des Friedhofwärters.

 

Dieser Friedhof hat eine Fläche von 25.208m² und verfügt über Grüfte 2-, 3- und 4 stellig, Familiengräber 1- bis 3-stellig, Reihengräber, Urnenreihengräber, Urnensammelgräber, sowie Urnenwiesengräber und Sargwiesengräber.

 

Wahlgräber für Särge und Urnen

Die Gräber sind nach Grabfeldern angelegt und können frei gewählt werden. Nach den Wünschen der Hinterbliebenen kann hier ein Grabstein angebracht werden. Nach Ablauf der 20-jährigen Ruhefrist können diese Gräber verlängert werden.

 

Reihengrabstätten für Särge und Urnen

Diese Gräber werden auf festgelegten Feldern angelegt und der Reihe nach mit einem Sarg, bzw. einer Urne belegt. Es besteht hier keine Wahlmöglichkeit. Nach Ablauf der 20-jährigen Ruhefrist werden die Grabstätten eingeebnet, eine Verlängerung ist nicht möglich.

 

Urnennische

Am Rande des Friedhofs befindet sich die neuerrichtete Urnenwand. Hier können Urnennische für 1 und 2 Stellen erworben werden. Nach den Wünschen der Hinterbliebenen kann hier eine Nischenplatte angebracht werden.

 

Wiesengräber für Särge und Urnen

Diese Gräber werden auf festgelegten Feldern angelegt und der Reihe nach mit einem Sarg, bzw. einer Urne belegt. Die Gräber liegen unter einer Rasenfläche und werden mit einer Grabplatte versehen. Nach Ablauf der 20-jährigen Ruhefrist werden die Grabstätten eingeebnet, eine Verlängerung ist nicht möglich. Blumen und Kerzen dürfen hier nicht abgelegt werden.


Urnensammelgrab/Rosenbeet

Hierbei handelt sich um eine anonyme Sammelstelle von Urnen. Auf dem Sammelgrab befindet sich ein Rosenbeet. Blumen und Kerzen dürfen hier nicht abgelegt werden, können aber jederzeit unter dem Holzkreuz abgelegt werden.

 

ERDBESTATTUNG

Eine der ältesten Bestattungsformen ist die Erdbestattung. Dabei erfolgt die Beisetzung in einem Sarg. Auch bei den Erdgräbern gibt es Unterschiede. Je nach Grabstätten werden diese Erdgräber als Wahl- oder Reihengräber angeboten.

 

FEUERBESTATTUNG

Bei der Feuerbestattung wird der Verstorbene mit einem Sarg in einem Krematorium eingeäschert.

  • Trauerfeier am Sarg und die Beisetzung der Urne zu einem späteren Zeitpunkt

  • Trauerfeier an der Urne mit anschließender Beisetzung

 

Friedhofswärter der Stadt Selbitz

Herr Christian Reinisch, Brunnenstraße 51, 95152 Selbitz,

Tel.:09280/1507

 

Friedhofsverwaltung

Stadt Selbitz, Frau Fischer, Bahnhofstraße 2, 95152 Selbitz

Tel.: 09280/60-23

 

  • Hier finden Sie unsere Friedhofssatzung
  • Hier finden Sie unsere Friedhofsgebührensatzung