Link verschicken   Drucken
 

Grußwort 2019

Grußwort zum 173. Heimat- und Wiesenfest

vom 20. bis 23. Juli 2019

 

Wohl kaum ein anderes Volksfest im Frankenwald und noch weit darüber hinaus verfügt über eine solche Tradition wie das Selbitzer Heimat- und Wiesenfest. Wie sonst wäre der gute Ruf der Veranstaltung zu erklären, die Jahr für Jahr viele tausend Besucher in ihren Bann zieht?

 

Feste gibt es mittlerweile sehr viele in unserer Gegend. Und das Bedürfnis, der Heimatverbundenheit oder der guten Nachbarschaft wegen dort hinzugehen, haben viele Menschen. Das Selbitzer Heimat- und Wiesenfest ist und bleibt gleichwohl etwas ganz Besonderes.

 

Sein Bekanntheitsgrad kommt nicht von ungefähr. Der Brauch, unser Selbitzer Fest zu besuchen, wurde in vielen Familien von Generation zu Generation weitergegeben. Faszinierend ist das Fest für jede Altersgruppe.

 

Nach wie vor ist unser Heimat- und Wiesenfest, ursprünglich für Kinder von Herrn Pfarrer Barnickel vor 185 Jahren geschaffen, ein Familienfest. Familienfreundliche Preise und ein vielfältiges Angebot laden zum Verweilen auf dem Festgelände ein.

 

So kann man hier wunderbar Verwandte, Freunde und oft auch ehemalige Klassenkameraden/innen treffen, die man lange nicht mehr gesehen hat. Von besonderem Reiz ist aber auch, im Schatten der Bäume zu sitzen, den Klängen einer Blasmusik oder Showband zu lauschen, sich mit einem oder auch mehreren kühlen Bieren zu erfrischen und sich an einer guten Brotzeit zu erfreuen. Für die Kinder ist ebenfalls bestens gesorgt, so dass sich die Eltern einmal so richtig gemütlich entspannen und erholen können.

 

Unser Anger – wohl einer der schönsten Biergärten weit und breit - lädt auch in diesem Jahr wieder mit einer vielfältigen Auswahl an Leckereien, Getränken und Fahrgeschäften zu einem Besuch ein.

 

In diesem Sinne heiße ich Sie alle herzlich willkommen!

Ich freue mich, wenn Sie auch in diesem Jahr wieder mit uns feiern.

 

Festliche Grüße

Ihr

 

Stefan Busch

Erster Bürgermeister