Hochwasserspende für Selbitz aus Selbitz in Sachsen-Anhalt

Die Nachricht über das Starkregenereignis vom 13. Juli im Kreis Hof erreichte unsere Partnerstadt Selbitz, Ortsteil der Stadt Kemberg in Sachsen-Anhalt aus den Medien.  Schnell war man sich dort einig, dass man in Form eines Spendenaufrufes helfen möchte. Das Ergebnis, einen obligatorischen Spendenscheck in Höhe von 10.146 Euro, überbrachten Ortsbürgermeister von Selbitz Norman Langer und Bürgermeister der Stadt Kemberg Torsten Seelig letzten Freitag persönlich. Erster Bürgermeister Stefan Busch war sehr erfreut über die Solidarität der Bürgerinnen und Bürger aus Sachsen-Anhalt.

 

Die beiden Bürgermeister berichteten über das Elbe-Hochwasser von 2002, bei dem sie viel Unterstützung aus Selbitz erhielten. Die Hilfe wurde damals von dem schon verstorbenen Stadtrat Dieter Höllein organisiert.

 

Über die Verwendung der Spende wird gemeinsam im Stadtrat entschieden.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Selbitz

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Jugendtreff bleibt wegen Umzug ab sofort geschlossen +++ voraussichtliche Wiedereröffnung am 15.12.2021
Jugendtreff bleibt wegen Umzug ab sofort geschlossen +++ voraussichtliche Wiedereröffnung am ...
Vollzug der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO); Verkehrsrechtliche Anordnung