Link verschicken   Drucken
 

Seniorenbeirat

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung vom 07.12.2015 die Satzung über den Seniorenbeirat der Stadt Selbitz beschlossen.

 

Diese beinhaltet folgende grundsätzliche Regelungen:

 

  • Der Seniorenbeirat ist ein Gremium der Meinungsbildung und des Erfahrungsaustausches, tritt für die Interessen älterer Menschen im Gemeindegebiet ein, vernetzt vorhandene soziale Angebote, übt beratende Tätigkeit aus und trägt an die Stadtgremien und Stadt-verwaltung Anregungen, Anfragen, Empfehlungen und Stellungnahmen zu seniorenrelevanten Fragen heran.

 

  • 5 stimmberechtigte ehrenamtliche Mitglieder im Seniorenbeirat, die vom Stadtrat für eine Amtszeit von 3 Jahren berufen werden (Wiederwahl möglich)

 

  • Mitgliedschaft für Bürger ab Vollendung des 65. Lebensjahres möglich

 

  • Mitglieder dürfen in keinem Arbeitsverhältnis zur Stadt stehen und nicht gleichzeitig im Stadtrat sein

 

  • Seniorenbeirat kann in seinen Sitzungen Empfehlungen an den Stadtrat beschließen, die vom Stadtrat oder einem Ausschuss zu bearbeiten sind

 

 

Hier können Sie sich die Satzung über den Seniorenbeirat der Stadt Selbitz ansehen.

 

 


 

Startschuss für den Selbitzer Seniorenbeirat

 

Der Seniorenbeirat der Stadt Selbitz startete mit seiner konstituierenden Sitzung am 21. April 2016 in seine erste Amtsperiode. Erster Bürgermeister Stefan Busch, Hauptamtsleiter Tobias Schön, Familienreferentin Ina Hundhammer-Schrögel, die Seniorenkoordinatorin des Landkreises Hof: Frau Elke Rebert-Friedrich und der Seniorenbeauftragte des Landkreises Hof: Herr Karl Bayer gratulierten den Mitgliedern des Seniorenbeirates zu ihrer Wahl und wünschten eine erfolgreiche Arbeit.

 

Der  Seniorenbeirat  ist  ein  Gremium  der  Meinungsbildung  und  des  Erfahrungsaustausches auf sozialem, kulturellem, wirtschaftlichem und gesellschaftspolitischen Gebiet. Er tritt für die Interessen  älterer  Menschen  im  Gemeindegebiet  ein,  vernetzt  vorhandene soziale Angebote, übt beratende Tätigkeit aus und trägt an die Stadtgremien und Stadtverwaltung Anregungen, Anfragen, Empfehlungen und Stellungnahmen zu seniorenrelevanten Fragen heran.

 

Aufgrund der Tatsache, dass Herr Walter Höllein erst mit Wirkung zum 01.08.2016 zum Seniorenbeiratsmitglied berufen werden konnte, wurde vereinbart, bis dahin lediglich einen Sprecher / eine Sprecherin des Seniorenbeirates zu wählen. Hierzu wurde schließlich Frau Adelheid Wagenführer einstimmig gewählt.

 

Alle Mitglieder des Seniorenbeirates freuen sich bereits auf die neuen Herausforderungen.

 

Die Mitglieder des Seniorenbeirates der Stadt Selbitz auf einem Blick:

 

Gisela Till, Hochstraße 6 c           

Adelheid Wagenführer, Birkenstraße 4

Horst Glier, Waldweg 14 in Rothenbürg

Walter Höllein, Dietscha 17                       

Reiner Wolfrum, Hofer Straße 15a

Bild von links: Erster Bürgermeister Stefan Busch, Gisela Till, Horst Glier, Adelheid Wagenführer, Ina Hundhammer-Schrögel, Elke Rebert-Friedrich, Reiner Wolfrum, Karl Bayer, Walter Höllen
 

Eine gute Gelegenheit, die Mitglieder des neu installierten Seniorenbeirates kennenzulernen, bietet der neu eingeführte Seniorennachmittag am Wiesenfest-Dienstag, den 26. Juli 2016.

 

 


 

 

Die Bewältigung des demografischen Wandels ist eine Herausforderung für die Landkreise und kreisfreien Städte, aber auch für die kreisangehörigen Städte und Gemeinden. Der Landkreis Hof hat nach Maßgabe des Art. 69 des Gesetzes zur Ausführung der Sozialgesetze (AGSG) ein seniorenpolitisches Gesamtkonzept für den gesamten Landkreis Hof erstellt.

 

 

Hier können Sie sich über das Seniorenpolitische Gesamtkonzept des Landkreises Hof informieren.