Ehrenamtliche zur Betreuung von Menschen mit Demenz in den Klinken des Hofer Landes gesucht

Mitteilung von der Fachstelle für Demenz und Pflege Oberfranken

 

Als Lokale Allianz bietet die Gesundheitsregion plus Hofer Land und deren Kooperationspartner*innen eine

kostenfreie Schulung zur Qualifikation ehrenamtlich Helfender an. Sie werden befähigt, Menschen mit Demenz,

die ihr „Alleinsein“ in der Klinik nicht mehr organisieren können, zu betreuen. Sie sind behilflich, seelische

Bedürfnisse nach Wertschätzung, Trost, Beschäftigung, sozialen Kontakten und Bindung zu unterstützen. 

 

In 24 Unterrichtseinheiten lehrt Frau Martha Link, Alzheimer Gesellschaft Regionalstelle Hof/Wunsiedel e.V. Wissenswertes zu Demenzerkrankungen, den therapeutischen Umgang sowie die Integration in den Klinikalltag.

Fachpersonal der Kliniken HochFranken, Klinik Naila und Münchberg sowie des Sana Klinikums Hof vermitteln

Sie gerne an Patient*innen. Die Einsätze sind zeitlich und inhaltlich flexibel gestaltbar.

 

Der Schulungsträger, die Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landesverband Bayern e.V. Selbsthilfe Demenz mit Sitz in Nürnberg bietet folgende Termine zur Basisqualifizierung in den Klinken HochFranken, Klinik Naila, Hofer Str. 45, 95119 Naila an:

 

24., 25., 28. Oktober 2022 von 09.00-16.00 Uhr

 

Um Anmeldung wird gebeten bei Ute Hopperdietzel unter 09281/57 500 oder

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Selbitz

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Nachbarn für Nachbarn
Die Nachbarschaftshilfe Selbitz lädt zu einem Vortrag über ein interessantes Thema, ...
Die Seniorenbeauftragten teilen mit - Veranstaltungstermine im Oktober