Link verschicken   Drucken
 

Aufruf zur Abstimmung über den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2020

Selbitz , den 09.09.2020

Wer kann nominieren? Alle Ausrichter von Wettbewerben und Preisen für bürgerschaftliches Engagement, deren Auszeichnung den Kriterien des Deutschen Engagementpreises entspricht, können ihre Preisträgerinnen und Preisträger für den Deutschen Engagementpreis vorschlagen. Eine Eigenbewerbung ist nicht möglich.

 

Wer konnte nominiert werden? Für das Wettbewerbsjahr 2020 konnten alle erstplatzierten Preisträgerinnen und Preisträger vorgeschlagen werden, die zwischen dem 1. Juni 2019 und dem 31. Mai 2020 ausgezeichnet wurden. Nominierungen waren bis zum 20. Juni 2020 möglich.

Im September werden die Preisträgerinnen und Preisträger des Deutschen Engagementpreises von einer Jury ausgewählt. Alle anderen Nominierten nehmen vom 15. September bis 27. Oktober 2020 an der Online-Abstimmung über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis teil. Außerdem gewinnen die ersten 50 Plätze der Abstimmung die Teilnahme an einem kostenfreien Weiter-bildungsseminar in Berlin. Die festliche Preisverleihung findet am 3. Dezember 2020 in Berlin statt.

 

Weitere Informationen unter www.deutscher-engagementpreis.de

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Aufruf zur Abstimmung über den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2020