Link verschicken   Drucken
 

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG DER JUGENDGRUPPE 2019

Selbitz , den 23.01.2019

Bericht und Foto von Patrick Schulz

 

Am 19.01.2019 fand die jährliche Jahreshauptversammlung unserer Jugendgruppe statt.

 

Neben unserer Jugendgruppe durfte unser Jugendwart Andrè Gärtner unseren 1. Bürgermeister Stefan Busch mit Vertretern des Stadtrats, unseren Ehrenkommandanten Siegfried Linz, unseren ehemaligen Vorstand Günther Wörth, sowie Kreisbrandinspektor Rolf Hornfischer und die beiden Kreisbrandmeister Thomas Popp und Florian Strobel begrüßen. Auch über den Besuch einer Abordnung der Jugendgruppe der Feuerwehr Hof durften wir uns freuen.

 

Zu Beginn erfolgte ein Rückblick auf das abgelaufene Dienstjahr durch unsere neue Jugendwartin Lena Hensel. So leisteten die Jugendlichen 16 Übungen und Unterrichte, 14 zusätzliche Abende zur Vorbereitung auf die Wettbewerbe ab. Sowie die Teilnahme am Kreisjugendleistungsmarsch in Zedtwitz und am Bezirksjugendleistungsmarsch in Lanzendorf. Auch die Jugendflamme und der Wissenstest konnten erfolgreich abgelegt werden. Zudem nahm die Jugendgruppe an sämtlichen Unterrichten und Veranstaltungen der erwachsenen Wehr teil. So entstand ein Zeitaufwand von über 1.600 Stunden, welche unsere derzeit 11 Jungen und ein Mädchen leisteten.

 

Besonders wurde hier die Leistung unserer ersten Gruppe beim Kreisjugendleistungsmarsch hervorgehoben, den diese durch eine hervorragende Leistung gewinnen konnte und beim Bezirk einen sehr guten 15. Platz erreichte. Dies sollte an diesem Tag nicht das letzte Mal sein, das dieses Ereignis Erwähnung fand.

 

Als nächstes erfolgte dann ein bebilderter Rückblick unseres Jugendsprechers Tobias Langer. Neben den bereits genannten Ereignissen zeigte er unter anderem Bilder von unserem Berufsfeuerwehrtag sowie zwei von den Jugendlichen selbst ausgearbeiteten Übungen. Das Video eines stark zerstrittenen Pärchens bei der Übung eines Wohnhausbrandes sorgte hierbei für viele Lacher unter allen Anwesenden.

 

Nach dem Bericht des Kassenwartes, der ein finanziell mehr als erfolgreiches Jahr vorweisen konnte, erfolgten die Neuwahlen. Unter der Wahlleitung unseres ersten Bürgermeisters Stefan Busch und seinen Wahlhelfern Florian Strobel und Rolf Hornfischer wurden die Posten der Jugendgruppe neu verteilt. Als neue Sprecher wurden hier Lukas Eck und Fabian Meixner gewählt. Eric Friedrich bleibt weiterhin Kassenwart und wird in Zukunft von Luca Gärtner und Tobias Langer als Kassenprüfer unterstützt.

 

Als letzter Punkt standen die Grußworte auf dem Tagesplan. Als erstes lud unser Bürgermeister unsere Marschgruppe, die den Kreisentscheid gewinnen konnte zu einem Ehrenabend ein und blickte direkt auf das Großereignis des Jahres voraus: Das Kreisjugendzeltlager eine Woche nach dem Wiesenfest auf dem Wiesenfestplatz, bei dem viele Jugendgruppen aus dem Landkreis teilnehmen werden. Als dieser unseren Platz als den schönsten in ganz Oberfranken betitelte, raunte ein leises "naja" durch den Raum. Zwar versuchte sich Kreisbrandinspektor Hornfischer dafür noch zu rechtfertigen, aber als unser Kommandant Daniel Friedrich mit dem vorhandenen Handyempfang in Selbitz argumentierte, verstummte dieser schlagartig.

 

Daraufhin sprachen der Kreisbrandinspektor und die Kreisbrandmeister. Sie lobten die erfolgreiche Jugendarbeit in Selbitz. Dies sehe man an den Abzeichen an den Uniformen, den regelmäßigen Übertritten in die aktive Wehr und nicht zuletzt am Gewinn des Marsches. Natürlich war auch das Zeltlager wieder ein Thema. So werden bis dahin noch mehrere Termine wegen des Ablaufs stattfinden.

 

Dem schloss sich auch unser Vorstand Christian Meixner an, der noch einmal die Leistungen aller Jugendlichen bei Veranstaltungen wie dem Oktoberfest oder Songs an einem Feuerwehrabend lobend hervorhob. Ohne diese mit der Hilfe, zum Großteil im Hintergrund, seien viele Sachen deutlich schwerer durchführbar.

 

Dem folgte der Jugendsprecher der Feuerwehr Hof. Dieser lud uns zu einer gemeinsamen Übung zum 30-jährigen Jubiläum ihrer Jugendgruppe im Laufe des Jahres ein. Zum Abschluss meldete sich auch die ehemalige Feuerwehrreferentin Margit Zink-Brunner zu Wort. Sie zeigte sich beeindruckt von den Leistungen, die sie bereits seit 1990 mitverfolgen durfte und uns weiter unterstützen wird.

 

Damit konnte die Versammlung geschlossen und zum gemütlichen Teil übergegangen werden. Hier gab es im Anschluss Kaffee und Kuchen, welcher teilweise von Mitgliedern der Feuerwehr gemacht worden ist.

 

Foto: Bild von Links: Erster Bürgermeister Stefan Busch, Jugendwart Andre´Gärtner, Kassenwart Eric Friedrich, Jugendsprecher Fabian Meixner und Lukas Eck, Kassenprüfer Luca Gärtner und Tobias Langer, Sabrina Arnold, Kevin Püttner, Jan Machhörndl, Jugendbetreuer Lena Hensel und Dominik Sell