Link verschicken   Drucken
 

Großer Tag für das Ehrenamt

Selbitz , den 05.12.2018

Verdienstvolle Bürgerinnen und Bürger, die sich seit vielen Jahren im Landkreis Hof ehrenamtlich engagieren, sind von Landrat Dr. Oliver Bär im Landratsamt Hof ausgezeichnet worden. Für 25, 40 und sogar 50 Jahre Zugehörigkeit zum BRK, außerdem für 25 Jahre Dienstzeit beim THW. Zudem wurden Gemeinderäte aus Berg, Regnitzlosau und Döhlau für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung ausgezeichnet. Landrat Dr. Oliver Bär bezeichnete das ehrenamtliche Engagement als Säule der Gesellschaft ohne die eine funktionierende Gemeinschaft nicht möglich sei. Vor allem die Mitglieder des BRK und des THW leisteten einen herausragenden Dienst an den Menschen, teils bis zur Belastungsgrenze. Aber auch die ehrenamtliche Arbeit auf der politischen Ebene in den Gemeinden sei wichtig, um die Anliegen und Wünsche der Bürgerinnen und Bürger stark nach außen zu vertreten.

 

Neben vielen anderen wurden Ronald Reiser aus Hüttung und Hans Wolfrum aus Neuhaus mit dem Ehrenzeichen erster Klasse des Bayerischen Innenministeriums für 40 Jahre Zugehörigkeit zum BRK ausgezeichnet.

 

Erster Bürgermeister Stefan Busch freute sich über so viel Engagement von seinen Selbitzern und überreichte Ihnen als Dank ein Präsent.

 

Im Anschluss versammelten sich alle Geehrten mit Landrat Dr. Oliver Bär und ihren Bürgermeistern noch auf der Treppe vom Landratsamt zu einem gemeinsamen Bild!

 

Foto: Bild von links: Erster Bürgermeister Stefan Busch, Hans Wolfrum, Ronald Reiser und Landrat Dr. Oliver Bär