Link verschicken   Drucken
 

Offizielle Übergabe „Die Stadtoase“ in Selbitz und „Naturdenkmal, der Stadtpark“ in Schauenstein

Selbitz , den 28.11.2018

Gleich zwei Bürgermeister sagten, bei einem kleinen Empfang im Schauensteiner Schloss, Dankeschön: Erster Bürgermeister Stefan Busch für das Projekt „Die Stadtoase“ und der Schauensteiner Rathauschef Peter Geiser für das „Naturdenkmal, der Stadtpark“.

 

Innerhalb von sieben Monaten haben zwölf Frauen und Männer aus dem Landkreis, die im Rahmen einer Qualifizierungsmaßnahme für Leistungsempfänger im Projekt „Natürlich Arbeiten“ des Bildungsträgers Transfer GmbH & Co. arbeiteten die Projekte in die Tat umgesetzt.

 

Erster Bürgermeister Stefan Busch berichtete von dem ehemals trostlosen Platz in der Selbitzer Bahnhofstraße unterhalb der Eisdiele. Hier leisteten die Maßnahmeteilnehmer nicht nur praktische Arbeit, sondern waren auch bei den Überlegungen der Konzeption zur Neugestaltung mit eingebunden. Es erfolgten Arbeiten mit Freilegen des Geländes, Neu- und Umgestaltung, Erd- und Humuseinbringung, Einbau des Unterbaus für die befestigten Flächen, Pflaster- und Wegearbeiten, Einbau von Natursteinfindlingen, Planung, Gestaltung und Aufbau des Sitzflächenbereiches, Gestaltung von Spielflächen und Anlegen des Stellplatzes und Pflanzarbeiten. Den Abschluss bei der offiziellen Übergabe an die Stadt Selbitz stellte die Pflanzung eines „Roten Ahorn“ dar.

 

Die Regionalleiterin des Projektes, Stefanie Rühr, dankte für die gute Unterstützung der Mitarbeiter beider Bauhöfe und der Stadtverwaltungen. Sie berichtete, dass es das Projekt „Natürlich Arbeiten“ seit sieben Jahren gibt. „Es ist eine super Sache und ein Erfolgserlebnis, denn die Teilnehmer sehen am Ende des Tages, was sie mit ihren eigenen Händen geschaffen haben.

 

Das Projekt wird finanziert durch das Jobcenter Hof- Land, das auch die Kundenakquise leistet und die Projektteilnehmer auswählt. Als zuständige Projektbetreuerin war Silvia Hager im Einsatz, die sich um die individuellen Anliegen der Teilnehmer kümmert.

 

Foto: Für das Projekt „Stadtoase Selbitz“ in der Bahnhofstraße pflanzten die fleißigen Helfer der Qualifizierungsmaßnahme einen roten Ahornbaum.