Link verschicken   Drucken
 

Vierter Bürgerbus fährt im Landkreis

Selbitz , den 07.11.2018

Jetzt gibt es offiziell den mittlerweile vierten Bürgerbus im Landkreis Hof. Nach Bad Steben, Schwarzenbach an der Saale und Selbitz fährt jetzt auch in Leupoldsgrün ein

Neunsitzer die Gemeindeteile an.

 

Mit dem neuen Bürgerbus ergibt sich außerdem ein Synergieeffekt: Leupoldsgrün und Selbitz vernetzen sich, haben gemeinsame Haltestellen in Selbitz, die als Umsteigemöglichkeit genutzt werden können. Somit können mit einer Fahrkarte beide Busse benutzt werden, damit wird der Aktionsradius um ein Vielfaches größer. Die Tageskarte kostet zwei Euro, eine Einzelfahrt einen Euro.

 

Die Leupoldsgrüner Bürgermeisterin Annika Popp, die sich sehr für den Bürgerbus eingesetzt hatte, hob bei ihrer Rede zur Eröffnung die perfekte und reibungslose Zusammenarbeit mit Michael Stumpf von der Nahverkehrsplanung des Landratsamtes Hof hervor. Der Selbitzer Bürgermeister Stefan Busch freute sich ebenfalls über den tollen Service, der jetzt den Bürgerinnen und Bürgern in beiden Gemeindeteilen angeboten wird. Als Einstandsgeschenk stiftete er einen Teil zur Ausrüstung – einen Kindersitz. Popp und Busch stellten ganz besonders den Einsatz der Fahrerinnen und Fahrer heraus – alle arbeiten ehrenamtlich. Dabei sind die Lenker der Busse auch Gesprächspartner während der Fahrten, es können Neuigkeiten ausgetauscht werden und, und, und – Bürgerbus fahren soll natürlich auch Spaß machen.

 

Der Bürgerbus ist ein Service für mehr Mobilität für die Menschen von Alt bis Jung in den Gemeinden. Ob zum Arzt, zum Einkaufen, für Behördengänge im Rathaus oder einfach Freunde treffen oder einen Familienausflug mit dem Bürgerbus zu beginnen – dies und vieles mehr ermöglichen die Bürgerbusse im Landkreis Hof. Finanziert werden die Busse über Zuschüsse aus dem Landratsamt, den Gemeinden und teilweise Fördermitteln .

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Vierter Bürgerbus fährt im Landkreis