Link verschicken   Drucken
 

Der Selbitzer Kinosommer begeisterte Groß und Klein

Selbitz , den 30.08.2017

Die Stadt Selbitz und Radio Euroherz präsentierten vom 14. bis 20. August ein Kino Open Air auf dem Anger in Selbitz. Filmbeginn war jeweils bei Einbruch der Dunkelheit. Für das kulinarische Wohl der Besucher war durch eine große Auswahl an Köstlichkeiten bestens gesorgt.

 

Die Eröffnung der Woche am Montagabend mit dem Film „Der Nanny“ von Matthias Schweighöfer war ein riesengroßer Erfolg. Das tolle Wetter und die angenehme Temperatur am Abend lockte weit über 400 Besucher auf den Anger. So kam es, dass sich bereits ab 18.00 Uhr die Leute zahlreich an den Essensständen tummelten und lange bevor der Film anfing bereits alle Kinosessel und Stühle belegt waren. Auch der Film selbst kam bei allen Besuchern super an.

 

Der gute Besuch von Montagabend wurde am Dienstagabend mit dem Film „Mein Blind Date mit dem Leben“ noch übertroffen. Auch ein kleiner Regenschauer während des Films fesselte die Besucher auf ihren Plätzen und somit waren die Sitzplätze bis zum Ende des Films fast alle noch besetzt.

 

Zum Kindertag kamen die Kids voll auf ihre Kosten. Nachdem sie sich auf der Hüpfburg austoben konnten wurden sie von den netten Damen der DM-Filiale Naila geschminkt. Bei alkoholfreien Cocktails konnten sie sich den Animationsfilm „Zoomania“ ansehen.

 

Wieder bei bestem Kino-Open-Air-Wetter durften sich unsere Senioren und weitere Besucher am Donnerstag an den Darbietungen der Bauchtanzgruppe „Bahariyha“ erfreuen. Von 18.00 Uhr ab verkürzte „Gery und Bernd“ die Wartezeit bis zum Filmbeginn von „Das beste kommt zum Schluss“.

 

Unglücklicherweise ließ uns Petrus am Freitag im Stich und so kam es, dass der Abend anders als erhofft verlief. Je näher der Filmvorstellung rückte, desto schlechter wurde das Wetter. Auch „Rocco“ konnte nur 45 Minuten auftreten, ehe er vom Regen unterbrochen wurde. Da sich zusätzlich ein Gewitter anbahnte, musste der Film „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ leider abgesagt werden.

 

Während das Rahmenprogramm am Samstagabend mit „Saitenverkehrt“ sehr gut ankam, schlug die Stimmung nach dem Filmbeginn leider um. Der Film „La La Land“ erhielt auf den unterschiedlichsten Plattformen (6 Oscars) durchweg positive Rezessionen, doch unser Publikum konnte er bedauerlicherweise nicht überzeugen. Ein Großteil der Besucher verließ bereits zur Pause die Vorstellung und nur wenige blieben bis zum Schluss.

 

Sonntags begleitete „Zweitakter“ das Rahmenprogramm. Trotz der niedrigen Temperatur lockte der Film „Why him“ nochmal alle Komödienfans auf den Anger und sorgte für viel Gelächter. Der Sonntag bildete so einen gelungen Abschluss der Selbitzer Kinowoche.

 

Ein großes Dankeschön an dieser Stelle auch nochmal an die Sponsoren, die den freien Eintritt für alle Kinobesucher ermöglichten!

 

Ein Dank geht auch an alle Besucher, die Schweinchen Schorsch „fütterten“!

 

 

Fotoserien zu der Meldung


Selbitzer Kinosommer 2017 (25.08.2017)